Distributionsoptimierung

Erstverteilung optimieren

MAX-CON DATA SCIENCE optimiert die größenspezifische Verteilung der Artikel auf die Filialen. Dazu wird eine exakte Bedarfsanalyse der einzelnen Filialen vorgenommen. Aus historischen Absatzdaten und Einflussfaktoren werden Warenabsätze prognostiziert. Zusätzlich können Filialen gemäß der Absatzmuster geclustert werden, um die Prognosegüte weiter zu verbessern. MAX-CON DATA SCIENCE optimiert so den Deckungsbeitrag unter Einhaltung zugrundeliegender Regeln, wie z.B. Lotbelieferung oder Mindest- bzw. Maximalbestände in den einzelnen Filialen.

Umlagerungen optimieren

Gerade bei Saisonartikeln können die vom Einkauf geschätzten Absatzmengen von der Realität abweichen. Daher gilt es auch in der Verkaufssaison immer wieder auf aktuelle Verkaufszahlen und Bestände zu reagieren, um Umsatzverluste oder zu hohe Abschreibungen durch Umlagerungen und Preisreduzierungen weitestgehend zu vermeiden.

Optimierung der Preissetzung

Wann soll der Preis gesenkt werden, um die Abverkaufswahrscheinlichkeit eines Artikels zu erhöhen? Diese Frage muss jede Saison neu beantwortet werden. Wenn dazu noch die Frage kommt, ob man Produkte besser umlagern sollte, um den Verkauf zu gewährleisten, wird es kompliziert. Mit MAX-CON DATA SCIENCE Dynamic Pricing werden diese Entscheidungen automatisiert getroffen. Für alle Artikel, in jeder Filiale, jede Saison.

Planungsaufwand reduzieren

Der Vorteil der MAX-CON DATA SCIENCE Lösung gegenüber einer manuellen oder halbautomatisierten Planung liegt in der Möglichkeit, alle Zusammenhänge und Besonderheiten einer Filialstruktur simultan zu erfassen und daraus eine optimale globale Lösung herzuleiten. Der Algorithmus ist in der Lage, Distributionsvorschläge innerhalb von Minuten zu berechnen. Der Planungsaufwand wird erheblich reduziert.