Bestandsmanagement

Dynamische Sicherheits-
und Meldebestände

Überbestände und out-of-Situationen - ein häufiges Problem in vielen Unternehmen. Die Ursache liegt oft darin, dass im WWS- oder ERP-System hinterlegte Sicherheitsbestände nicht regelmäßig geprüft werden. Mit den MAX-CON DATA SCIENCE Lösungen wird das Bestellverhalten an veränderte Absatz- oder Verbrauchsmuster angepasst. So werden Sicherheits- und Meldebestände ständig aktualisiert und die Bestände optimiert.

Exakte Absatzprognose

Die MAX-CON DATA SCIENCE Lösung für die Bestandsoptimierung arbeitet auf zwei Ebenen. Durch eine Analyse der Verbrauchs- und Absatzdaten wird systemseitig eine automatisierte Absatzprognose durchgeführt. Hierbei können auch geplante Absatzzahlen der Vertriebsmitarbeiter verwendet werden. In einem zweiten Schritt ermittelt das System auf Basis dieser Daten und eines frei wählbaren Servicegrades (sowie weiterer Stammdaten) automatisch optimale Sicherheits- und Meldebestände.

Lieferbereitschaft erhöhen

Durch die laufende Aktualisierung der Zahlen können überflüssige Lagerbestände reduziert und Bestände für Schnelldreher aufgestockt werden. Somit werden out-of-Stock-Situationen dauerhaft reduziert und die Logistikkosten gesenkt.